[Dune] Re: Deeskalation und stay cool.

Peter Bastian Peter.Bastian at iwr.uni-heidelberg.de
Thu Feb 23 11:07:30 CET 2006


Hallo Robert,

deine Antwort stimmt mich froh! Denn ich finde Dune trotz aller Kritik 
ganz gut gelungen und da hast Du großen Anteil dran.

Ausserdem hoffe ich, dass Dune noch glorreicheren Zeiten entgegen geht! 
Um es auch hier mal offiziell zu sagen: Dune/HD wird hoffentlich in 
absehbarer Zeit zu Dune/S werden, da ich ein Angebot habe nach Stuttgart 
zu wechseln. Dadurch werden für Dune auch erheblich mehr Resourcen zur 
Verfügung stehen als bisher. Auch wenn ich von dem Exzellenzkram nicht 
begeistert bin hat Stuttgart es geschafft unter dem Titel "Simulation 
Technology" einen Vollantrag einreichen zu dürfen. Ich hoffe ihr findet 
auch gut, dass Dune in diesem Antrag vorkommt. Ist doch auch exzellent :-)

-- Peter


Robert Kloefkorn schrieb:
> Peter Bastian wrote:
> 
>>Morgen Robert,
>>
>>ich finde es sehr verständlich, dass du dich ab April vollkommen deiner
>>Diss widmen willst. Das muss absolute Priorität haben. Punkt.
>>
>>Trotzdem finde ich es natürlich bedauerlich, dass du dich mit einem
>>"bitteren Nachgeschmack" von Dune verabschiedest. Der Grund ist
>>sicherlich mangelnde Kommunikation, wobei ich aber den Eindruck habe,
>>dass Christian, Du und Oliver auch bei der Kommunikation gerne
>>aneinander geratet. Das fand ich nicht gut und habe mich bemüht die
>>Wogen zu glätten aber das ist wohl nicht meine Stärke.
> 
> Es ist sicher besser, von meiner Seite aus erstmal den Rahmen klar
> abzustecken, dann bieten sich auch wieder mehr Freiheiten später. Es
> gibt ja auch nach der 1.0 viel zu tun. Und nur wenn ich keine
> Verpflichung gegenüber Dune habe, werde ich mich auf die Diss
> konzentrieren können. Gitter programmieren macht halt schon Spass.
> Da lenke ich mich selbst zu viel ab.
> 
> 
>>Auf die einzelnen Punkte will ich jetzt nicht wieder eingehen, ich
>>glaube aber, dass wir in mehr Dingen einig (z.B. Komplexität,
>>Wichtigkeit von Effizienz, Copykonstruktoren, Backup/Restore) statt
>>uneinig (Bedeutung von const, Geschwindigkeit von SGrid, iteration count
>>im grid) sind. Entschuldigung, dass ich "collective communication" so
>>einfach eingebaut habe. 
> 
> Das ist nur ein Beispiel. Jetzt bleibt es aber so, damit wir mit 1.0
> fertig werden. Wir werden uns heute um die Communication in ALUGrid
> kümmern und das hoffentlich noch diese Woche fertig machen können.
> Ausserdem habe ich noch ein paar bugs in AlbertaGrid entfernt. Es geht
> also voran.
> 
> Grüßle
> 
> R
> 

-- 
------------------------------------------------------------------
Peter Bastian, IWR,Uni Heidelberg, INF 348,R 020, 69120 Heidelberg
email: Peter.Bastian at iwr.uni-heidelberg.de   Tel: +49 6221 54 4984
WWW: http://www.iwr.uni-heidelberg.de/~Peter.Bastian Fax: ... 8860




More information about the Dune mailing list